Expandmenu Shrunk


Wirtschaftspolitik

Die Wirtschaftspolitik stellt einen Teilbereich der Volkswirtschaftslehre dar. Anhand der Wirtschaftspolitik kann der Staat in die Wirtschaft eingreifen – er steuert mithilfe von dieser ökonomisches Verhalten bzw. wirtschaftliche Abläufe. Mithilfe der Wirtschaftspolitik legt ein Staat die Regeln fest, wieweit eine Wirtschaft sich frei entfalten kann. Auf der einen Seite kann er anhand von Regeln Anreize für bestimmte Richtungen schaffen, auf der anderen hingegen unerwünschtes Verhalten mithilfe von Regeln / Gesetzen sanktionieren.

Wie bei beinahe allen Teilgebieten der Wirtschaftswissenschaften gibt es auch bei der Wirtschaftspolitik Untergebiete. Die häufigste Untergliederung ist hierbei jene in die positive und normative Ökonomie. Anhand der positiven  Ökonomie wird die Vergangenheit und Gegenwart untersucht. Die daraus gewonnen Erkenntnisse dienen dazu die wirtschaftliche Entwicklung zu prognostizieren. Bei der normativen Ökonomie geht es hingegen vielmehr um die Lenkung des Verhaltens seitens des Staates. Sie beschäftigt sich deshalb mit möglichen Zielkonflikten. Die daraus gewonnen Erkenntnisse dienen später als politische Handlungs- Entscheidungsempfehlungen.

Wie eine Wirtschaftspolitik betrieben wird ist den einzelnen Subjekten, in der Regel sind dies Staaten oder Staatenverbunde selbst überlassen. Je nach vorherrschendem Wirtschaftssystem wird die Wirtschaftspolitik eine andere Rolle spielen. Die Wirtschaftspolitik sollte im Endeffekt die Grundlage für ökonomisches Handeln darstellen. Das Vertrauen in den Markt bzw. Wirtschaft sollte anhand von ihr gewährleistet werden. Falsches Marktverhalten sollte ebenfalls in die richtige Richtung gelenkt werden. Auf der einen Seite ist es wahrscheinlich für die Wirtschaftspolitik eine enorme Herausforderung, dass sie das wirtschaftliche Verhalten nicht maßgeblich beeinflusst. Als oberstes Ziel sollte sie lediglich das Rahmenkonzept für die Wirtschaft darstellen. Je nach Wirtschaftssystem kann dies jedoch anders ausgelegt werden. Wie die Wirtschaftspolitik in die Wirtschaft eingreift / eingreifen kann ist wie zuvor erwähnt maßgeblich vom vorherrschenden Wirtschaftssystem und der Politik abhängig.




Comments are closed.